Sonnenuntergang

faustynaDie Novene zur Göttlichen Barmherzigkeit ist, wie der Name Novene sagt, ein neuntägiges Gebet zur Vorbereitung auf das Fest der Barmherzigkeit. Dieses wird am Sonntag nach Ostern gefeiert. Die Novene beginnt daher am Karfreitag. Jeden Tag sollen durch diese Novene eine andere Personengruppen Jesu Barmherzigkeit anempfohlen werden. Diese Novene kann aber auch als immerwährende Novene gebetet werden. Wir können also "immer und jeder Zeit" mit diesem Gebet Menschen (Jesus sagt "Seelen") zu ihm bringen und sie so besonders unter seine Gnade stellen.

Jesus spricht: "Ich werde keiner Seele, welche du zur Quelle meiner Barmherzigkeit führst, etwas versagen.....

Weiter sagt er über das Novenengebet:

"Ich wünsche, dass du während der neun Tage Seelen zur Quelle Meiner Barmherzigkeit hinführst, damit sie Kraft, Trost und allerlei Gnaden schöpfen, die sie für die Mühsal des Lebens benötigen, besonders aber in der Stunde des Todes. An jedem Tag wirst du Meinem Herzen eine andere Gruppe von Seelen zuführen und sie in das Meer Meiner Barmherzigkeit tauchen.  Und Ich werde all´ diese Seelen in das Haus meines Vaters führen. Du wirst diese Tätigkeit in diesem und im künftigen Leben ausüben. Und Ich werde keiner Seele, die du zur Quelle Meiner Barmherzigkeit führst, etwas versagen. Du wirst Meinen Vater jeden Tag, durch Mein bitteres Leiden, um Gnaden für diese Seelen bitten."  TB 1209

Die Novene zur Göttlichen Barmherzigkeit

Erster Tag

Heute führe zu Mir die ganze Menschheit, besonders aber alle Sünder, und tauche sie in das Meer Meiner Barmherzigkeit ein; damit tröstest du Mich in Meiner bitteren Trauer, in die Mich der Verlust der Seelen versenkt. TB1209

Barmherziger Jesus, Deine Eigenschaft ist es, Dich unser zu erbarmen und uns zu verzeihen. Schaue nicht auf unsere Sünden, sondern auf unser Vertrauen, das wir zu Deiner unendlichen Güte haben. Nimm uns auf in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens und behalte uns ewig in ihr. Darum bitten wir durch Deine Liebe, in der Du mit dem Vater und dem Heiligen Geist vereint bist.

O Allmacht der Barmherzigkeit Gottes,
du Rettung des Menschen in Sünde,
Du bist Barmherzigkeit - ein Meer des Erbarmens,
Und hilfst dem, der in Demut Dich findet.
Ewiger Vater, siehe mit dem Auge der Barmherzigkeit auf die ganze Menschheit - besonders aber auf die armen Sünder - sie ist im Barmherzigsten Herzen Jesu verschlossen. Um Seines bitteren Leidens willen, erweise uns Dein Erbarmen, damit wir die Allmacht Deiner Barmherzigkeit in alle Ewigkeit preisen. Amen

Zweiter Tag

Heute führe zu Mir alle Seelen der Priester und Ordensseelen und tauche sie in Meine unergründliche Barmherzigkeit ein;Sie gaben Mir die Kraft, das bittere Leiden zu ertragen. Durch sie, wie durch Kanäle, ergießt sich Meine Barmherzigkeit über die Menschheit. Tb.1212

Barmherziger Jesus, von Dir kommt alles, was gut ist - vervielfache in uns die Gnade, damit wir würdige Taten der Barmherzigkeit vollziehen, auf dass jene, die auf uns schauen, den Himmlischen Vater der Barmherzigkeit preisen.

Ein Born der göttlichen Liebe,
ist in reinen Herzen zu Gast.
Herzen, gewandelt im Meer des Erbarmens,
leuchten wie Sterne im Dunkel der Nacht.

Ewiger Vater, siehe mit dem Auge der Barmherzigkeit auf die auserwählte Schar in Deinem Weinberg, auf die Seelen der Priester und Ordenleute und verleihe ihnen die Macht Deines Segens. Um des Herzensgefühles Deines Sohnes willen, in dessen Herzen sie geborgen sind, erteile ihnen die Kraft Deines Lichtes, damit sie den anderen auf dem Weg der Erlösung vorangehen können, um gemeinsam Deiner unergründlichen Barmherzigkeit Lob zu singen in alle Ewigkeit. Amen.

Dritter Tag

Heute führe zu Mir alle frommen und treuen Seelen und tauche sie in das Meer Meiner Barmherzigkeit ein; Diese Seelen haben Mich auf dem Kreuzweg getröstet; sie waren der tropfen Erquickung im Meer der Bitterkeit.Tb.1214

Barmherzigster Jesus, Du schenkst uns allen reichliche Gnaden aus dem Schatz Deiner Barmherzigkeit. Nimm uns in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens auf und lasse uns aus ihm in Ewigkeit nicht heraus. Wir bitten Dich darum, durch Deine unbegreifliche Liebe, in der Dein Herz zum Himmlischen Vater brennt.

Unerforscht bleibt des Erbarmens Geheimnis.
Nicht Sünder noch Gerechter kann es verstehen.
Auf alle schaust Du barmherzigen Auges,
und alle willst du mit Liebe versehen.
Ewiger Vater, siehe mit dem Auge der Barmherzigkeit auf die treuen Seelen, wie auf die Erbschaft Deines Sohnes. Erteile ihnen, um Seiner bitteren Leiden willen, Deinen Segen und habe sie unter Deiner fortwährenden Obhut, damit sie die Liebe und den Schatz des heiligen Glaubens nicht verlieren, sondern mit der ganzen Schar der Engel und Heiligen Deine unendliche Barmherzigkeit preisen in alle Ewigkeit. Amen.

Vierter Tag

Heute führe zu Mir die Heiden und die, die Mich noch nicht kennen. Auch an sie habe Ich während Meines bitteren Leidens gedacht. Ihr künftiger Eifer hat Mein Herz getröstet. Tauche sie in das Meer Meiner Barmherzigkeit ein;Tb. 1216

Gnädigster Jesus, Du bist das Licht der ganzen Welt. Nimm in die Wohnung Deines gnädigsten Herzens die Seelen der Heiden, die Dich noch nicht kennen, auf. Mögen die Strahlen Deiner Gnade sie erleuchten, damit auch sie gemeinsam mit uns die Wunder Deiner Barmherzigkeit preisen und lasse sie aus der Wohnung Deines barmherzigsten Herzens nicht mehr fortgehen.

Möge die Leuchtkraft Deiner Liebe,
der Seelen Finsternis erhellen.
Gib, dass die Seelen Dich erkennen,
Barmherzigkeit mit Lob benennen.
Ewiger Vater, siehe mit dem Auge der Barmherzigkeit auf die Seelen der Heiden und derer, die Dich noch nicht kennen, die aber im Barmherzigsten Herzen Jesu geborgen sind. Führe sie zum Licht des Evangeliums. Diese Seelen wissen nicht, wie groß das Glück ist, Dich zu lieben. Bewirke, dass auch sie die Freigebigkeit Deiner Barmherzigkeit rühmen in alle Ewigkeit. Amen.

Fünfter Tag

Heute führe zu Mir die Seelen der Häretiker und Abtrünnigen und tauche sie in das Meer Meiner Barmherzigkeit ein; Im bitteren Leiden zerrissen sie Meinen Leib und Mein Herz - das ist Meine Kirche. Wenn sie zur Einheit der Kirche zurückkehren, dann heilen Meine Wunden und damit lindern sie Meine Qualen. Tb. 1218

Barmherzigster Jesus, Du bist die Güte selbst. Du versagst denen, die Dich darum bitten, die Erleuchtung nicht. Nimm in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens die Seelen der Häretiker und Abtrünnigen auf und führe sie in Deinem Licht zur Einheit der Kirche. Entlasse sie nicht aus der Wohnung Deines Barmherzigsten Herzens und bewirke, dass auch sie die Großzügigkeit Deiner Barmherzigkeit preisen.

Selbst jenen, die Dein Gewand der Einheit trennten,
Fließt aus Deinem Herzen Barmherzigkeit zu.
Die Allmacht Deiner Barmherzigkeit, o Gott,
führt diese Seelen aus Fehler und Not.
Ewiger Vater, siehe mit dem Auge der Barmherzigkeit auf die Seelen der Häretiker und Abtrünnigen, die Deine Güter vergeudeten und Deine Gnaden missbrauchten, indem sie hartnäckig an ihren Fehlern festhielten. Siehe nicht auf ihre Fehler, sondern auf die Liebe Deines Sohnes und auf Sein bitteres Leiden, das Er auf Sich für sie genommen hat, weil auch sie im Barmherzigsten Herzen Jesu eingeschlossen sind. Bewirke, dass auch sie Deine große Barmherzigkeit preisen in alle Ewigkeit. Amen.

Sechster Tag

Heute führe zu Mir stille und demütige Seelen und auch die der kleinen Kinder und tauche sie in Meine Barmherzigkeit ein; Diese Seelen haben die größte Ähnlichkeit mit Meinem Herzen. Sie stärkten Mich in Meinen bitteren Todesqualen. Ich betrachte sie als Meine Engel auf Erden, die Meine Altäre bewachen werden. Über sie ergieße Ich ganze Ströme von Gnaden. Meine Gnade kann lediglich eine demütige Seele entgegennehmen; demütigen Seelen schenke ich Mein Vertrauen. Tb. 1220

Barmherzigster Jesus, Du selbst hast gesagt: Lernt von Mir, ich bin sanftmütigen und demütigen Herzens, nimm in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens sanftmütige und demütige Seelen auf und die Seelen kleiner Kinder. Diese Seelen entzücken den ganzen Himmel und finden beim Himmlischen Vater besonderes Wohlgefallen. Sie sind der Blumenstrauß vor Gottes Thron und Gott Selbst erfreut sich an ihrem Duft. Diese Seelen haben im Herzen Jesu eine ständige Wohnung und sie singen ununterbrochen das Loblied der Liebe und Barmherzigkeit bis in Ewigkeit.

Die Seele, die wahrhaft demütig, still,
atmet das Paradies schon hier auf Erden.
Der Duft ihres demütigen Herzens
Kann selbst dem Schöpfer zur Freude werden.
Ewiger Vater, siehe mit dem Auge der Barmherzigkeit auf stille, demütige Seelen und auf die Seelen kleiner Kinder, die in der Wohnung des Barmherzigsten Herzen Jesu geborgen sind. Diese Seelen ähneln Deinem Sohn am meisten, der Wohlgeruch dieser Seelen erhebt sich von der Erde und reicht bis zu Deinem Thron. Vater der Barmherzigkeit und jeglicher Güte, ich flehe zu Dir durch die Liebe und das Wohlgefallen, die Du an diesen Seelen hast, segne die ganze Welt, damit alle Seelen gemeinsam Deiner Barmherzigkeit Lob singen in alle Ewigkeit. Amen.

Siebenter Tag

Heute führe zu Mir die Seelen, die Meine Barmherzigkeit besonders ehren und rühmen und tauche sie in Meine Barmherzigkeit ein; Diese Seelen haben Mein Leiden am meisten beklagt und sie sind am tiefsten in Meinen Geist eingedrungen. Sie sind das lebendige Spiegelbild Meines barmherzigsten Herzens. Diese Seelen werden im künftigen Leben in besonderer Helligkeit erstrahlen. Keine von ihnen verfällt dem Feuer der Hölle; in der Stunde des Todes werde Ich jede von ihnen besonders verteidigen. Tb. 1224

Barmherzigster Jesus, Dein Herz ist die Barmherzigkeit selbst. Nimm in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens jene Seelen auf, die die Größe Deiner Barmherzigkeit besonders verehren und verherrlichen. Diese Seelen sind mächtig durch die Kraft Gottes, selbst in jeder Pein und Widerwärtigkeit; sie gehen voran im Vertrauen auf Deine Barmherzigkeit. Diese Seelen sind mit Jesus vereint und tragen auf ihren Schultern die gesamte Menschheit. Strengem Gericht werden sie nicht unterzogen, weil sie im Tode von Deiner Barmherzigkeit umhüllt sein werden.

Die Seele, die des Herren Güte preist,
erfahrt auch Seine besondere Liebe.
Sie ist dem lebendigen Quell' ganz nah,
und schöpft Gnaden aus der Barmherzigkeit.
Ewiger Vater, siehe mit dem Auge der Barmherzigkeit auf stille Seelen, die Deine größte Eigenschaft, das ist die unergründliche Barmherzigkeit, preisen und ehren - sie sind im Barmherzigsten Herzen Jesu eingeschlossen. Diese Seelen sind das lebendige Evangelium. Ihre Hände sind mit barmherzigen Taten gefüllt und Ihre Seelen, überfüllt mit Freude, singen dem Höchsten ein Lied der Barmherzigkeit. Ich flehe zu Dir, Gott, erweise Ihnen Barmherzigkeit gemäß der Hoffnung und dem Vertrauen, die sie zu Dir haben. Möge sich an ihnen das Versprechen Jesu erfüllen, Der ihnen sagte: Seelen, die Meine unergründliche Barmherzigkeit verehren, werde Ich Selbst wie Meine eigene Ehre verteidigen, im Leben und besonders in der Stunde des Todes. Amen.

Achter Tag

Heute führe zu Mir Seelen, die im Gefängnis des Fegefeuers sind, und tauche sie in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit ein; Mögen die Ströme Meines Blutes ihren Brand kühlen. Diese Seelen werden von Mir sehr geliebt. Sie leisten Meiner Gerechtigkeit Genugtuung. Es steht in deiner Macht, ihnen Linderung zu bringen. Nimm aus dem Schatz Meiner Kirche alle Ablässe und opfere sie auf für sie... O würdest du ihre Qualen kennen, du würdest ununterbrochen geistige Almosen für sie opfern und ihre Schuld an Meine Gerechtigkeit abtragen. Tb. 1226

Barmherzigster Jesus, Du selbst hast gesagt, dass Du Barmherzigkeit verlangst. So führe ich in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens die Seelen des Fegefeuers, die Du sehr lieb hast, die sich aber dennoch aus Deiner Gerechtigkeit loskaufen müssen. Mögen die Ströme Deines Blutes und Wassers, die Deinem Herzen entrinnen, die Glut des reinigenden Feuers verlöschen, auf dass auch dort die Macht Deiner Barmherzigkeit gepriesen werde.

Aus dem quälenden Feuer des Reinigungsortes,
steigt Seufzen auf zu Deinem Erbarmen.
Und sie erfahren Linderung, Trost,
durch Dein Blut und Wasser - verströmt für die Armen.
Ewiger Vater, siehe mit dem Auge der Barmherzigkeit auf die im Fegefeuer leidenden Seelen, die im Barmherzigsten Herzen Jesu geborgen sind. Ich flehe zu Dir durch das bittere Leiden Jesu, Deines Sohnes, und durch die ganze Verbitterung, mit der Seine Heiligste Seele überströmt wurde, erweise Deine Barmherzigkeit den Seelen, die unter dem Auge Deiner Gerechtigkeit sind. Schau auf sie nicht anders, als durch die Wunden Deines Vielgeliebten Sohnes, Jesus; denn wir glauben daran, dass Deine Güte und Dein Erbarmen ohne Zahl ist. Amen.

Neunter Tag

Heute führe Mir erkaltete Seelen herbei und tauche sie in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit; Diese Seelen verwunden Mein Herz am schmerzlichsten. Im Ölgarten erfuhr Meine Seele den größten Abscheu von einer [einzigen] erkalteten Seele. Kalte Seelen waren der Grund für Meine Worte: Vater nimm diesen Kelch hinweg [doch nur], wenn es Dein Wille ist. Ihr letzter Rettungsanker ist die Flucht zu Meiner Barmherzigkeit. Tb. 1228

Barmherziger Jesus, Du bist das reinste Erbarmen; ich bringe in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens erkaltete Seelen. Mögen sich diese vereisten Seelen, die toten Leibern ähneln und Dich mit solchem Ekel erfüllen, am Feuer Deiner reinen Liebe

Feuer und Eis gehören nicht zusammen,
eines von ihnen schmilzt oder verlischt.
Doch Deine Barmherzigkeit, guter Gott,
bringt Hilfe dem noch größeren Nichts.
Ewiger Vater, siehe mit dem Auge der Barmherzigkeit auf die kalten Seelen, die im Barmherzigsten Herzen Jesu geborgen sind. Vater der Barmherzigkeit, ich flehe zu Dir durch das bittere Leiden Deines Sohnes und durch Sein dreistündiges Sterben am Kreuz, erlaube, dass auch sie den Abgrund Deiner Barmherzigkeit preisen. Amen" (Tagebuch 1209-1229).

Zum Seitenanfang